Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Fachportale

Sortenvielfalt im Bioladen - Eine neue Zukunft für Sorten, die vom Aussterben bedroht sind

Paprikasorte: Tomatenfrüchtiger roter

Paprikasorte: Tomatenfrüchtiger roter
Quelle: ProSpecieRara

 

Das Projekt dient der erfolgreichen Fortentwicklung des Marktes für biologisch erzeugte Vielfaltsproduckte historischer, einheimischer und gefährdeten Nutzpflanzen. Die Sortenvielfalt in der biologischen Wertschöpfungskette wird erhöht, indem gefährdete sowie in Vergessenheit geratene Gemüsesorten den Verbraucherinnen und Verbraucher vorgestellt und zum Konsum angeboten werden. Der Verbraucheraufklärung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Über bestehende Distributionswege des Ökolandbaus sollen die Vielfaltsprodukte gezielt abgesetzt und eine neue Nische geschaffen werden. Alle im Rahmen des Projekts vermarkteten Sorten werden sowohl mit dem Bio-Siegel als auch mit dem ProSpecieRara-Siegel vermarktet. Eine nachhaltige und aktive Nutzung ist in der Regel die beste Voraussetzung für einen langfristigen Erhalt genetischer Ressourcen.