Springe zum Hauptinhalt der Seite

Fachportale

GrĂŒn-Erle

GrĂŒn-Erle (Alnus viridis (Chaix) D.C.)

Die GrĂŒn-Erle gilt in ihrem Bestand in Deutschland als nicht gefĂ€hrdet. Es wurden 32 Vorkommen mit ĂŒber 110.000 GrĂŒn-Erlen kartiert. Ihr Verbreitungsschwerpunkt liegt in den AllgĂ€uer Alpen. DarĂŒber hinaus existieren 22 nacheiszeitliche Reliktvorkommen mit insgesamt lediglich 1.000 Individuen im Schwarzwald.

Sowohl die sehr kleinen Reliktvorkommen im Schwarzwald als auch die großen BestĂ€nde in den Alpen sollten mit ihren spezifischen Genpools erhalten werden. Die genetische Variation innerhalb der Vorkommen ist bei der GrĂŒn-Erle deutlich höher als bei der Grau-Erle.