Springe zum Hauptinhalt der Seite

Fachportale

Worum es geht

Vielfalt einheimischer Nutztierrassen - worum es geht

In Deutschland spannt sich der Bogen bei der Vielfalt einheimischer Nutztierrassen von Schweinerassen wie dem Leicoma Schwein bis hin zu Pferderassen wie dem D√ľlmener Pferd. Bei allen Nutztierarten zeigt sich eine erhaltenswerte Vielfalt unterschiedlichster Rassen. Die gro√üe Bedeutung der Nutztierrassenvielfalt entsteht aus ihrem Beitrag zur Wertsch√∂pfung in der Landwirtschaft. Dies beinhaltet auch den potenziellen Wert heute wenig genutzter Nutztierrassen f√ľr k√ľnftige Anforderungen an die Ern√§hrung des Menschen. Die √∂kologische Bedeutung liegt in der Nutzung vor allem regionaler Nutztierrassen in Naturschutz und Landschaftspflege. Nicht zuletzt wird der √ľber Jahrtausende entstandenen Nutztierrassenvielfalt ein hoher kultureller Wert beigemessen.

In Zeiten der fortschreitenden Globalisierung werden f√ľr viele Menschen wieder die Themen Heimat und regionale Identit√§t wichtig. Regionale Nutztierrassen sind ein durchaus identit√§tsstiftender Teil unserer Heimat. Viele dieser Nutztierrassen, wie beispielsweise die Lippegans, sind jedoch stark vom Aussterben bedroht. Die Vielfalt unserer einheimischen Nutztierrassen auch f√ľr nachfolgende Generationen zu bewahren, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.