Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Fachportale

Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere

Logo Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere

Logo Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere

Die Erhaltung gefährdeter Nutztierrassen wird durch die Tiefkühllagerung von Samen aber auch Eizellen, Embryonen und somatischen Zellen in der Deutschen Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere unterstützt. Die Tiefkühllagerung wird vorrangig als Ergänzung der On-farm-Erhaltung durchgeführt.

Die Deutsche Genbank landwirtschaftlicher Nutztiere wurde zum 1. Januar 2016 gegründet. Neben dem Bund sind die Flächenländer, mit Ausnahme Bayerns, sowie die Stadtstaaten Bremen und Hamburg Partner dieser Bund-Länder-Vereinbarung. Die Geschäftsstelle der Genbank liegt beim Friedrich-Loeffler-Institut. Das IBV ist zuständig für die Dokumentation des eingelagerten Materials.

Kontakt

+49 (0) 228 / 6845-3370

Holger Göderz

Bundesanstalt für Landwirtschaft
und Ernährung
Referat 331
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

E-Mail