Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Nachrichtendetailseite

50 Jahre Naturwaldzellen in NRW

Nachricht vom:

Save the date! Fachtagung zu Naturwaldzellen in Nordrhein-Westfalen vom 3. bis 4. Mai 2022 im Museum König in Bonn.

Logo 50 Jahre Naturwaldzellen
Beschreibung des Bildelements: © Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen

Dr. Peter Brang und Dr. Peter Meyer stellen Ihnen Ergebnisse aus den letzten 50 Jahren der Naturwaldforschung in Nordrhein-Westfalen vor. Am zweiten Tag findet eine Exkursion in das Siebengebirge bei Bonn zu den Naturwaldreservaten Nonnenstromberg und Petersberg statt.

Wenn Sie an der anwendungsorientierten waldökologischen Forschung interessiert oder in der Forst- und Naturschutzpraxis tätig sind, dann melden Sie sich zu der Fachtagung an.

Da die Plätze begrenzt sind, ist eine zeitnahe Anmeldung empfohlen.

Weitere Informationen sowie das genaue Tagesprogramm finden Sie unter: https://www.wald-und-holz.nrw.de/fileadmin/Naturschutz/Dokumente/Naturwaldzellen/20220318_WuH_Naturwaldzellen_einladung_web2.pdf.

Seit mehreren Jahrzehnten werden vor allem durch die Forstbetriebe und Forstverwaltungen der Bundesländer Naturwälder, auch als Naturwaldreservate, Bannwälder oder Naturwaldzellen bezeichnet, ausgewiesen und betreut. Dabei handelt es sich um Wälder, die ihrer natürlichen Entwicklung möglichst ohne direkte menschliche Eingriffe überlassen werden und sich so zu „Urwäldern von morgen“ entwickeln.

Weitere Informationen zu Naturwaldreservaten finden Sie hier.