Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Nachrichtendetailseite

18. Sitzung der FAO-Kommission für genetische Ressourcen startet heute

Nachricht vom:

Sowohl für die Nahrungsproduktion in Aquakultur als auch allgemein in der Landwirtschaft weltweit steht eine politische Antwort auf die vor 2 Jahren veröffentlichten Weltzustandsberichte auf der Agenda der diesjährigen Sitzung der FAO-Kommission für genetische Ressourcen.

Das Bild zeigt Bunte Punkte mit Symbolen zu den Themen der Kommission, die auf der 18. Sitzung besprochen werden, z.B. Nutztiere, Nutzpflanzen, Forst, Fische usw. Mausklick führt zur vergrößerten Ansicht
Beschreibung des Bildelements: Banner zur 18. Sitzung der Kommission für genetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft (Quelle: Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen)

Am 27. September beginnt die 18. Sitzung der Kommission für genetische Ressourcen, eine Unterorganisation der Welternährungsorganisationen der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom. Es ist das einzige zwischenstaatliche Organ, welches auf globaler Ebene die Belange der Nutztiere und Nutzpflanzen, der genutzten Baumarten und der genutzten aquatischen Lebewesen und der Mikroorganismen adressiert.

Als politische Antwort auf die von der Kommission bislang erstellten Weltzustandsberichte über pflanzen-, tier- und forstgenetische Ressourcen wurden jeweils Globale Aktionspläne (GPA`s) der FAO und ihrer Mitgliedsländer verabschiedet. Diese bieten einen Rahmen für die Förderung einer verbesserten und effektiven Erhaltung, nachhaltigen Nutzung und Entwicklung der betreffenden Ressourcen. Für pflanzen-, tier- und forstgenetische Ressourcen gibt es bereits solche Aktionspläne, deren Umsetzung in regelmäßigen Abständen von der Kommission überprüft wird.

Für die anstehende Sitzung wird erwartet, dass die Kommission ihre Arbeit an einer globalen politischen Antwort auf die Berichte "The State of the World's Biodiversity for Food and Agriculture" und "The State of the World's Aquatic Genetic Resources for Food and Agriculture" abschließt.

Zum Auftakt der Sitzung lud die Kommission zu einem Special Event ein, bei dem die Rolle der Landwirtschaft beim neuen Globalen Rahmen für Biologische Vielfalt nach 2020 thematisiert wurde.

Nähere Informationen in englischer Sprache mit täglichen Zusammenfassungen zur Sitzung finden sich hier.