Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Service

10.10.2018Deutscher Nachhaltigkeitspreis - Forschung: Stimmen Sie für F.R.A.N.Z.

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung nominiert, der am 07.12.2018 im Rahmen des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages verliehen wird. Damit hat die Jury den einmaligen Charakter von F.R.A.N.Z., dem Artenschwund in der Agrarwirtschaft zu begegnen, gewürdigt.

Quelle Frank Fendler / Umweltstiftung Michael Otto

Das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z. ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung nominiert, der am 07.12.2018 im Rahmen des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages verliehen wird. Damit hat die Jury den einmaligen Charakter von F.R.A.N.Z., dem Artenschwund in der Agrarwirtschaft zu begegnen, gewürdigt. Mehr zur Nominierungsbegründung finden Siehier.

Unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft“ zeigt F.R.A.N.Z., ein Verbundprojekt der Umweltstiftung Michael Otto und des Deutschen Bauernverbandes, durch seinen kooperativen Ansatz sowie intensive wissenschaftliche Forschung und Beratung, wie eine moderne, leistungsfähige Landwirtschaft mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt vereinbar ist. Im F.R.A.N.Z.-Projekt werden Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt in intensiv genutzten Agrarlandschaften entwickelt und erprobt, die neben dem naturschutzfachlichen Nutzen auch gut in die betrieblichen Abläufe integrierbar und gleichzeitig für den Landwirt wirtschaftlich tragfähig sind. Dafür vereint F.R.A.N.Z. Akteure aus Landwirtschaft, Naturschutz, Forschung und Politik. Landwirte und Natur-schützer arbeiten partnerschaftlich miteinander. Die Erprobung der Maßnahmen erfolgt deutschlandweit auf 10 Demonstrationsbetrieben. Ziel ist es, auf 5-10 % der Betriebsfläche Maßnahmen umzusetzen.

Stimmen Sie hier bis zum 16.11. ab! Wählen Sie für F.R.A.N.Z.!

Bis zum 16.11.2018 können Sie hier für das F.R.A.N.Z.-Projekt abstimmen

Hier kommen sie direkt zum F.R.A.N.Z. Projekt

Das Wissenschaftsmagazin nano portraitiert das F.R.A.N.Z.-Projekt am 05.11.2018 auf 3sat.


Hintergrund Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.
Der Nachhaltigkeitspreis prämiert in diesem Jahr Forscher und Forscherteams, die Lösungswege für den Erhalt und die nachhaltige Nutzung der Biodiversität entwickeln. Der Wettbewerb bezog sich auf anwendungsnahe Forschungsprojekte.