Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Service

02.08.20189. Sitzung der internationalen Arbeitsgruppe für Pflanzengenetische Ressourcen bei der FAO

Die Intergovernmental Technical Working Group on Plant Genetic Resources for Food and Agriculture (ITWG-PGR) traf sich vom 25.-27.07.2018 zum neunten Mal bei der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) in Rom. Die Delegierten diskutierten dort wichtige Themen zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Kulturpflanzen und verwandter Wildarten.

Der Sitzung der ITWG ging ein eintägiger Workshop zu den sogenannten community seedbanks voraus. Vertreter aus China, Mali, Nepal und Mexico stellten die Arbeit und Netzwerke von community seedbanks in ihren Ländern vor. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer, wie community seedbanks zu einem globalen Netzwerk der on-farm Erhaltung sowohl beitragen als auch davon profitieren könnten.

Auf der Tagesordnung der ITWG standen u.a. das Monitoring des globalen Aktionsplan (GPA) für pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft (PGRFA), die Vorbereitung des dritten Weltzustandberichtes über PGRFA und das Access und Benefit Sharing (ABS). Ein weiterer wichtiger Punkt war der revidierte strategische Plan der Kommission für Genetische Ressourcen und die weitere Vorgehensweise bezüglich Mikroorganismen und Wirbellosen, die nicht durch eine eigene Arbeitsgruppe vertreten sind. Hierbei handelt es sich um ein sehr diverses Themenfeld, das für die einzelnen Sektoren der genetischen Ressourcen (Aquakultur, Forst, Pflanzen, Tiere) unterschiedliche Rollen spielt. Im Pflanzenbereich sind dies z.B. die Bestäubung, die Bodengesundheit und die Pflanzengesundheit.
Auch die Konzeptvorlagen zur Etablierung von globalen in-situ und on-farm Erhaltungsnetzwerken wurden diskutiert und die Ausrichtung zweier internationaler Konferenzen vorgeschlagen, um die Form und Möglichkeiten der globalen Zusammenarbeit in diesen Bereichen mit relevanten und interessierten Akteuren im Detail zu besprechen.

Auf einem side event zu den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) der Vereinten Nationen und dem Berichtssystem des GPA Monitoring stellte die deutsche Delegierte die deutsche Berichterstattung zum GPA und dem SDG Indikator 2.5.1 vor.

Die ITWG-PGR existiert seit 1997 und berät die Kommission für Genetische Ressourcen (Commission on Genetic Resources for Food and Agriculture, CGRFA) der FAO zu Fragen und Themen bezüglich PGRFA. Dieser Kommission arbeiten auch die Arbeitsgruppen (ITWGs) für Tiere, Forst und Aquakultur zu. Die CGRFA tagt im zwei-Jahres Rhythmus, das nächste Mal im Februar 2019. Die ITWGs tagen ebenfalls im zwei-Jahres Rhythmus.

ITWG-PGR
Kommission für genetische Ressourcen