Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Fachportale

Nationales Inventar pflanzengenetischer Ressourcen (PGRDEU)

Erbsen, Keimprüfung im Sand

Keimprüfung
Quelle: Thomas Stephan – oekolandbau.de

Das Nationale Inventar pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland (PGRDEU) ist die zentrale Dokumentation zu pflanzengenetischen Ressourcen landwirtschaftlicher und gartenbaulicher Arten und verwandter Wildpflanzen in Deutschland.

PGRDEU bietet einen zentralen Zugang zu pflanzengenetischen Ressourcen, die in deutschen Genbanken und an ihren natürlichen Standorten erhalten werden. PGRDEU ist im Rahmen nationaler und internationaler Verpflichtungen die offizielle Schnittstelle für Informationssysteme wie:

  • das Bundesinformationssystem Genetische Ressourcen (BIG)
  • den Europäischen Suchkatalog für pflanzengenetische Ressourcen (EURISCO) des europäischen Kooperationsprogramms für pflanzengenetische Ressourcen (ECPGR)
  • das World Information und Early Warning System (WIEWS) der FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) zum Monitoring des zweiten globalen Aktionsplans für pflanzengenetische Ressourcen
  • das Globale Informationssystem (GLIS) des Internationalen Vertrags für pflanzengenetische Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft.